Startseite/Impressionen > Projekte > Projekte ab 2015 > Ortsgeschichten der Chiemgauer-Seenplatte - Obing (Pilotprojekt)

Ortsgeschichten der Chiemgauer-Seenplatte - Obing (Pilotprojekt)


In den Gemeinden der Chiemgauer-Seenplatte besteht bei Einheimischen und Besuchern ein großes Interesse an der Geschichte der Gemeinden. Um ein attraktives gemeinsames Angebot zu schaffen, werden innerhalb des Projekts Workshops mit Vertretern der Gemeinden durchgeführt. Hier werden Erfahrungen ausgetauscht und die Inhalte für ein Dachkonzept erarbeitet. Im Dachkonzept soll ein einheitlicher Rahmen formuliert werden, nach dem die einzelnen Gemeinden ihre Projekte zur Ortsgeschichte umsetzen können. Die einheitlichen Vorgaben sollen zu Synergieeffekten und einem Mehrwert für alle teilnehmenden Gemeinden führen.    

In Obing als Pilotgemeinde werden die erarbeiteten Standards erstmals umgesetzt und Erfahrungen aus der Praxis gesammelt. In Obing sind Höfebeschilderungen, Informationstafeln an wichtigen Plätzen und in der Ortsmitte, sowie gemeinsam mit der Schule gefertigte Ortsteiltafeln angedacht.

Förderhinweis