Startseite/Impressionen > Projekte > Bilanz und Projekte 2002 - 2008 > Schlosshof Amerang

Schlosshof Amerang


Das Schloss Amerang zählt zu den markantesten Profanbauten im Chiemgau und ist jährlich Ziel Tausender von Ausflüglern, Touristen und Kon­zert­besuchern. Mitte des 16. Jahrhunderts wurde in dem mit­telalterlichen Hof ein dreigeschossiger Arkaden­um­gang vor die bestehenden Gebäude gesetzt.


Der Innenhof von Schloss Amerang ist der größte, unregelmäßige Renaissance-Arkadenhof nördlich der Alpen. Nach der sehr aufwändigen Sanierung im Jahre 1998 eröffnete die LEADER-Förderung für den Eigentümer Ortholf Frhr. v.Crailsheim die Möglichkeit, den Innenhof weiter aufzuwerten und noch stärker als bisher für Veranstaltungen zu nutzen. Vorausset­zung dafür war seine Überdachung, die vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst von der unsicheren Witte­rungs­lage unabhängig macht. Im denkmalgeschützten Gebäude mit schwierigen statischen Anforderungen wurde ein mobiles System mit neuartigen Materialien und einer komplexen Technik installiert.
Informationen: www.schlossamerang.de

< zurück

nächstes Projekt >



Förderhinweis