Startseite/Impressionen > Projekte > Bilanz und Projekte 2008 - 2015 > Erlebnisweg Rimsting

Erlebnisweg Rimsting

Handlungsfeld C: Optimierung der touristischen Basisinfrastuktur

Neben der üblichen Aufwertung der Wege durch einheitliche Beschilderung und Informationsvermittlung entwickelt die Gemeinde Rimsting einen "Erlebnisweg" mit interessanten Stationen. Die Route beginnt in der Ortsmitte von Rimsting oder in Greimharting und führt über die Ratzinger Höhe zu einem Aussichtsturm, von wo aus sich ein weiter Blick über das Alpenvorland öffnet.

Die Startpunkte in Rimsting und Greimharting verstehen sich nicht nur als Ausgangspunkte, sondern auch als angenehm gestaltete Rastpunkte, die auch eine umfassende Information über den Weg, die Gemeinde und die Umgebung bieten. Im Bereich Osterhofen - Weingarten trifft der Erlebnisweg auf den bestehenden "Obst- und Kulturweg", der mit seinem reichen Bestand an Streuobstwiesen und Obstbaumalleen aufgewertet und besser herausgestellt werden soll. Am Weinberg in unmittelbarer Nachbarschaft zum bekannten Ausflugslokal entsteht in Hanglage ein außergewöhnlicher Kinderspielplatz. Nahe der Gemeindegrenze und in Anbindung an das Riederinger Wegesystem wird der Aussichtsturm "Zwei-Seen-Blick" nicht nur das attraktive Panorama von Chiemsee und Simssee, sondern auch der Chiemgauer Alpen erschließen.

www.rimsting.de

 

Der neue Aussichtsturm bei Ratzing bietet einen phantastischen Blick.

 

Der Spielplatz am Weinberg auf der Ratzinger Höhe kurz vor Fertigstellung im Mai 2011:

 

 

Förderhinweis