Startseite/Impressionen > Projekte > Bilanz und Projekte 2008 - 2015 > Begegnungsplatz am See, Chieming

Begegnungsplatz am See, Chieming

Handlungsfeld B: Bewahrung der Dorfgemeinschaft und der dörflichen Kultur

An prominenter Stelle unmittelbar am Ufer des Chiemsees entstand an Stelle eines Kfz-Parkplatzes auf einem Teil der Fläche ein gemeindlicher Begegnungsplatz. Mit einer flexiblen und multifunktionalen Ausstattung soll er ein qualitätsvoller Treffpunkt für Einheimische wie Gäste werden.  

Auf dem "Begegnungsplatz" am See wurde auf rund 1.600 Quadratmetern eine multifunktional gestaltete Fläche geschaffen werden, die sich für Konzerte und Theater ebenso gut eignet wie für Feste und kirchliche Veranstaltungen. Schon im "Normalbetrieb" bietet der Treffpunkt eine hohe Aufenthaltsqualität mit Informationsmöglichkeiten zu Ort und Region. Wichtiges Merkzeichen bildet ein großes Segel, das eine mobile Bühne überspannt und weithin als Symbol für den Chiemsee sichtbar ist.

 

Der Platz am Chiemsee im Frühjahr 2011 vor der Gestaltung

Der Begegnungsplatz zur Eröffnung am 28.09.2012

Unmittelbar anschließend entstand im ehemaligen Pfarrgarten ein neuer Schaugarten mit Obst- und Bienenlehrpfad. Das insgesamt 6.200 Quadratmeter umfassende Areal wurde über einen behutsam eingefügten Rundweg erschlossen und an den Chiemsee-Uferweg sowie den Badeplatz mit Liegewiese und Spielplatz angebunden. Der alte Baumbestand wurde soweit möglich in die Anlage integriert. Über den Obst- und Bienenlehrpfad mit einem Schaubienenstand, Streuobstwiese und jahreszeitlich wechselnden Pflanzaktionen informieren Schautafeln. Die Gestaltungs- und Pflegemaßnahmen übernehmen der örtliche Gartenbauverein und der zuständige Imkerverein.

 

Der ehemalige Pfarrgarten im Frühjahr 2011 vor der Umgestaltung

Der neue Zugang vom Begegnungsplatz zum Obst- und Bienenlehrpfad mit Bienenhaus Juli 2012

 

Pflanzung eines Hochstamm-Apfelbaumes anlässlich der Einweihung am 28.09.2012

 

 

Förderhinweis